64 Apfelbäume für den Umweltschutz

Verpackungen dienen als Mittel zum Zweck. Sie sollen Ware portionieren, verschönern und beim Transport vor Schäden schützen. Am Zielort angekommen, wird die Verpackung entfernt und anschließend entsorgt. Wohin es dann für Pappkarton und Füllstoffe geht oder woher das Material überhaupt stammt, wissen die Wenigsten. Wie Rohstoffe gewonnen werden und wo sie herkommen ist jedoch für den nachhaltigen Schutz unserer Umwelt von großer Bedeutung. Aus diesem Grund arbeitet die brewes GmbH mit dem Verwertungs- und Recyclingunternehmen Interseroh zusammen.

Durch die Interseroh Dienstleistungs GmbH werden von uns in Verkehr gebrachte Verpackungsmaterialien nach ihrer Entsorgung umweltgerecht verwertet. Das heißt in der Praxis: Transportverpackungen von brewes-Produkten werden von uns in Umlauf gebracht und landen bei unseren Kunden. Wird das Verpackungsmaterial von einem Interseroh- Entsorgungspartner abgeholt, gelangt es direkt zur Wiederverwertung in den Recyclingkreislauf. Diese Leistungen für den Umwelt- und Klimaschutz von Interseroh finanzieren wir durch eine Gebühr, welche sich an der von uns in Umlauf gebrachten Menge an Verpackungsmaterial errechnet.

Ganz besonders freuen wir uns über das sehr anschauliche Feedback von der Interseroh GmbH. Jedes Jahr erhalten wir ein Zertifikat über die von uns insgesamt eingesparten Ressourcen und Treibhausgase in Zusammenarbeit mit Interseroh. Um diese Daten noch besser zu verbildlichen wird die Menge der Ressourcen umgerechnet in Apfelbäume. Danach hat brewes im Jahr 2013 rechnerisch

  • 27.045 Kilogramm Ressourcen = 64 Apfelbäume und
  • 2.708 Kilogramm Treibhausgase eingespart.

RessourcenApfelbäume  Treibhausgase

Umwelt- und Klimaschutz ist für uns ein wichtiges Thema, dem wir bei allen Unternehmensprozessen große Bedeutung zukommen lassen. So decken wir beispielsweise durch unsere Photovoltaikanlage seit einigen Jahren unseren Energiebedarf zum Großteil selbst. Wir freuen uns daher auch 2015 auf eine produktive Zusammenarbeit mit der Interseroh GmbH.

IMG_0011