Ist Ihr Verbandkasten vollständig?

Mit einem vollständig gefüllten Verbandkasten sind Sie immer für den Ernstfall gerüstet. Prüfen Sie daher den Inhalt Ihres Verbandkastens oder Verbandschranks in regelmäßigen Abständen auf Vollständigkeit und Haltbarkeit.

Hierbei ist zu beachten, dass das Material nicht nur nach Verbrauch ergänzt, sondern auch nach Ablauf des Verfalldatums ausgetauscht werden muss. Zu den austauschpflichtigen Materialien zählen Verbandpäckchen, Verbandtücher, Wund- und Augenkompressen als auch sterile Produkte. Pflasterartikel sollten jährlich auf Ihre Klebbarkeit überprüft werden.

Damit dies in nur wenigen Schritten erledigt ist, haben wir für Sie eine praktische Checkliste zusammengestellt.

Und so funktioniert’s:

  • Die Checkliste finden Sie hier als PDF Download. Diese enthält eine Auflistung der normgerechten Inhalte und Mengen
  • Zudem zeigt sie Ihnen eine Empfehlung, welcher Verbandkasten für Ihr Unternehmen der Richtige ist

Durch die Angabe der jeweiligen Artikel-Nummern ist eine einfache Nachbestellung der fehlenden Materialien unter www.brewes.de/nachfuellpack garantiert.

Noch ein paar hilfreiche Tipps:

  • Ist ein Verfalldatum hinterlegt, muss das Material laut Medizinproduktegesetz ausgetauscht werden. Ansonsten droht eine Bußgeldstrafe.
  • Erste-Hilfe-Material muss jederzeit leicht zugänglich aufbewahrt werden, jedoch so, dass das Material vor äußeren Einflüssen geschützt wird.
  • Erste Hilfe Material muss so angebracht werden, dass es in höchstens 100 m Wegstrecke oder einem Stockwerk zu erreichen ist.

Nun steht Ihrer Sicherheit nichts mehr im Wege.  Informieren Sie sich und vervollständigen Sie ihre Mittel zur Ersten-Hilfe noch heute. www.brewes.de/nachfuellpack

Ein Kommentar

  • Gut, dass Sie erwähnen, dass auch Verbände nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden müssen. Ich denke viele Leute, die Verbandskästen anschaffen denken wahrscheinlich nicht daran. Ich selbst werde wohl bald mal nachsehen und abgelaufene Verbände gegebenenfalls austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.